Einträge von Torsten Meise

Die Sache mit den Ewigkeitsaufgaben

Für mich als Kind des Ruhrgebiets ist dieses Thema quasi ein Heimspiel: Was sind eigentlich die Ewigkeitsaufgaben des deutschen Steinkohlebergbaus? Was passiert da? Zum Beispiel bei der Grubenwasserhaltung. Kann man da nicht einfach einen Deckel drauf machen, und gut ist? Um das wirklich einmal konkret zu machen, bin ich nach Bochum gefahren und habe mir […]

Neue Mobilität in Hamburg

Ende 2017 stellte die VW-Tochter Moia ihr neues Fahrzeug vor, mit dem der Ridesharing-Dienst ab 2018 in Hamburg antreten möchte. Warum zuerst in der Hansestadt? Nun, Hamburg ist an vielen Stellen dabei, neue Mobilitätslösungen zu fördern, hat einen guten Nahverkehr, den Smart Port – und schließlich den ITS Weltkongress 2021 an die Elbe geholt. „Intelligente […]

Warum wir immer noch das Falsche lernen

Ja, ich gebe zu, ich hatte meine Ressentiments, als ich den Auftrag bekam, für das KfW-Magazin Chancen ein Interview mit Nathalie von Siemens zu führen. Ururenkelin des deutschen Vorzeigeunternehmers Werner von Siemens, Aufsichtsrätin von Deutschlands traditionsreichstem Industriegiganten, Mitglied einer Familie, die immer noch am Unternehmen beteiligt ist und laut Manager Magazin eine jährliche pro-Kopf-Dividende von […]

Wie smart sind Immobilien-Investoren?

Pünktlich zur EXPO REAL in München wollte die FAZ-Tochter FAZIT Communication wissen, ob das Thema Smart City bereits für Immobilieninvestoren interessant sei. Ich fand die Frage auch spannend, ohne sie unmittelbar beantworten zu können. Also habe ich mit ein paar Experten in diesem Bereich gesprochen. Und herausgefunden: Na ja, die dicken Fische der Branche finden […]

60 Jahre Römische Verträge – Chaostage am Kapitol

Die Europawoche in Hamburg bietet jedes Jahr im Mai zahlreiche Anlässe, sich mit Themen der Europäischen Union und generell mit politischen und kulturellen Themen auseinanderzusetzen. Das Programmheft sammelt nicht nur die Veranstaltungen der Europawoche, sondern versucht auch, die Bezüge zwischen der Hansestadt und der EU herauszuarbeiten. 2017 steht das Heft unter dem Eindruck des nahenden […]

Hochtief concepts 1/2017: Baustellen besser managen

Autobahnbaustellen sind eine Seuche, wenn man schnell von A nach B kommen möchte. Aber natürlich sind sie notwendig, denn die Verkehrsinfrastruktur in Deutschland wurde lange vernachlässigt und muss jetzt aufwendig saniert und ausgebaut werden. Während die öffentliche Hand dazu tendiert, eher kleine Autobahnabschnitte zu reparieren und damit manche Strecken über Jahrzehnte in eine Stauhölle verwandelt, […]

Smart City zwischen Dystopie und Nachhaltigkeit

Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahrzehnts habe ich mich für den hessischen Klimatechnik-Spezialisten Viessmann mit der „Zukunft des Heizens und Kühlens“ beschäftigt. Den ersten Text (ERM-Medienpreis für nachhaltige Entwicklung 2010) finden Sie hier. Diesmal hat sich der Schwerpunkt geändert, denn die Klimatechnik steht vor einer Revolution. Auch die Infrastruktur des Heizens und Kühlens wird Teil […]

World Mayor Prize für Bart Somers

Wie gelingt Integration? Mechelens Bürgermeister Bart Somers hat in den letzten 16 Jahren eine Antwort gefunden – und sie gefällt nicht jedem. Seine kulturelle Offenheit verprellt die Konservativen, sein Eintreten für „Zero Tolerance“, Überwachung und saubere Straßen die Linken. Doch das Resultat seiner Doppelstrategie ist erstaunlich: Während in den Nachbarstädten Brüssel und Antwerpen hunderte Jugendliche […]

Erschienen: Kundenmagazin concepts in Version 2.0

Weniger ist mehr – das sagt sich so einfach. Gemeinsam mit Deutschlands größtem Baukonzern Hochtief, Hoffmann & Campe Corporate Publishing sowie der Agentur RINGZWEI habe ich im vergangenen Jahr ein Konzept für eine verkleinerte Variante des Hochtief-Kundenmagazins „concepts“ entwickelt und umgesetzt. Um die zahlreichen Themen der weltweit agierenden Hochtief-Unternehmen immer noch adäquat abzubilden, haben wir […]

100 Smart Cities für Indien

Bis zum Jahr 2050 wird Indien einen gigantischen Urbanisierungsprozess bewältigen müssen. Nach Berechnungen der UN wird die städtische Bevölkerung auf dem Subkontinent um 400 Millionen Menschen zunehmen. Dies ist die weitaus größte Verstädterung weltweit. Schon heute wandern in Indien pro Minte 25 bis 30 Menschen vom Land in ein urbanes Zentrum. Neu-Delhi wird in absehbarer […]